Prof. Dr. Marie-Hélène Gutberlet

gutberlet@hfg-offenbach.de

T +49 (0)69.800 59-237

Hauptgebäude, Raum 14

Lehrgebiet

Film

Fachrichtung/Bereich

Medien

Fachbereich

Kunst

Gutberlet marie helene

Vita

Marie-Hélène Gutberlet studierte Kunstgeschichte, Philosophie und Filmwissenschaft in Frankfurt/Main und Basel. Nach fast 20 Jahren filmwissenschaftlicher Anstellung arbeitet sie seit 2010 als freischaffende Kuratorin, Autorin und Filmforschende an der Schnittstelle zwischen Kino, Kunst und Theorie, meistens in kollaborativen Konstellationen, und Sparringpartnerin bei der Materialrecherche, Stoffentwicklung und Formfindung entstehender Filmprojekte.

Gutberlet kuratierte (mit Kathrin Brinckmann und Gaby Babić) die Experimentalfilmreihe reel to real von 2003 bis 2013 in Frankfurt, 2012 die Ausstellungen Shoe Shop in Johannesburg (mit Cara Snyman) und 2013/2014 The Space Between Us in Berlin und Stuttgart zu künstlerischen Perspektiven auf Mobilität und die deutsch-afrikanische Gegenwart. 2013-2015 war sie gemeinsam mit Tobias Hering die künstlerische Leiterin des filmarchivarischen Projekts Visionary Archive (Arsenal – Institut für Film und Videokunst e.V.) mit öffentlichen Stationen in Berlin, Bissau, Johannesburg, Kairo und Khartum. Sie hat das Festival- und Ausstellungsprojekt Cours, cours, camarade, le vieux monde est derrière toi—The Cinema of Med Hondo (Berlin 2017-2019; mit Brigitta Kuster und Enoka Ayemba) initiiert und ist Mitherausgeberin der daraus entstandenen und dreibändigen Publikation.

Mit Annett Busch (Berlin und Trondheim) entwickelt sie seit 2017 im Projekt Women on Aeroplanes mit Stationen in Berlin, Lagos, Bayreuth, London, Warschau, Frankfurt/Main, Johannesburg, Kigali, Oberhausen unterschiedliche Formate. Parallel zur Projektarbeit lehrte Marie-Hélène Gutberlet Filmgeschichte und Filmtheorie (Filmakademie Baden-Württemberg, Hochschule Luzern – Design und Kunst, Universität Frankfurt, Universität Braunschweig u.a.) und arbeitet als Supervisorin künstlerischer Rechercheprojekte (Filmakademie Baden-Württemberg, NTNU Trondheim).

Gutberlet ist seit 2019 Mitglied der internationalen Jury an der Akademie Schloss Solitude.

Von 2019 bis 2020 war sie Vertretungsprofessorin für Film an der HfG Offenbach. Seit Wintersemester 2020 ist sie Professorin für Film.

Publikationen

Auswahl

  • Women on Aeroplanes Inflight Magazine, #1 bis #6, 2018 ff., hrsg. (mit Annett Busch), im Selbstverlag; siehe http://woa.kein.org/
  • »Was ins Gewicht fällt«, Beitrag zum Ausst. Kat. Catharina Szonn, Trouble in Paradise, Kunstverein Konstanz 2020.
  • »Paths Walked Twice«, in Burcu Dogramaci, Birgit Mersmann (hrsg.): Handbook of Art and Global Migration, de Gruyter 2019, S. 117-131.
  • On The Run. Perspectives on The Cinema of Med Hondo, hrsg. (mit Brigitta Kuster) / Arsenal – Institut für Film und Videokunst e.V., Berlin: Archive Books 2020. Mit Beiträgen von Jean-Pierre Bekolo, Madeleine Bernstorff, Kudzanai Chiurai, Ute Fendler, Abrie Fourie, June Givanni, Boudjemaâ Karèche, Astrid Kusser Ferreira, Seloua Luste Boulbina, Shaheen Merali, Pascale Obolo, Abdoulaye Souleye, Françoise Vergès, Ibrahima Wane, Med Hondo und den Herausgeberinnen.
  • 1970-2018 Interviews with Med Hondo. A Cinema On The Run, hrsg. (mit Brigitta Kuster) / Arsenal – Institut für Film und Videokunst e.V., Berlin: Archive Books 2019.
  • Future Memories, hrsg. (mit Elke aus dem Moore), Stuttgart: ifa, 2015.
  • THE SPACE BETWEEN US, hrsg., Bielefeld: Kerber Verlag 2013.
  • Shoe Shop, hrsg. (mit Cara Snyman), Johannesburg: Jacana/Fanele 2012.
  • Die Kunst der Migration. Aktuelle Positionen zum europäisch-afrikanischen Diskurs. Material, Gestaltung, Kritik, hrsg. (mit Sissy Helff), Bielefeld: transcript 2011.
  • Auf Reisen – Afrikanisches Kino, Frankfurt/Main und Basel: Stroemfeld 2004 (Dissertation)
  • Zur Repräsentation von Frauen und Geschlechterverhältnissen in sogenannten ethnographischen und kolonialen Filmen (1910-1960), kommentierte Filmographie, Frankfurt/Main: Zentrum für Frauenstudien und die Erforschung der Geschlechterverhältnisse, Goethe-Universität, 2000.

Zahlreiche Aufsätze, Essays und Beiträge in Zeitschriften, Katalogen und Anthologien.

News

Img 6456
vor 2 Monaten

Begrüßung der Ankommer_innen

Bei einem Get-together wurden die internationalen Ankommer_innen (Incomings & Geflüchtete) zum Sommersemester an der HfG Offenbach begrüßt und anschließend von den studentischen Buddys über den Campus geführt.

Knk books 2021 white 42 wr 1 1024x681 1
vor 1 Jahr

Moving Image Book Award

Für ihre Publikationen über den Schauspieler und Filmregisseur Med Hondo wurden die Herausgeberinnen Marie-Hélène Gutberlet, Professorin für Film an der HfG und Brigitta Kuster mit dem international renommierten Moving Image Book Award der Kraszna Krausz Foundation ausgezeichnet.

Img 0791 3
vor 1 Jahr

Neue Professorinnen: Film & Informationsdesign

Zum Wintersemester 2020/21 wurden zwei Professuren an der HfG Offenbach neu besetzt: Lisa Borgenheimer wurde auf die Professur Informationsdesign im Fachbereich Design berufen, Dr. Marie-Hélène Gutberlet und Tatjana Turanskyj auf die Professur Film im Fachbereich Kunst.

Kalender

6. Juni 2019 bis 15. Dezember 2021
15 Dezember 2021 Mittwoch
Bildschirmfoto 2021 10 18 um 07 50 43
27 August 2020 Donnerstag

kleine formen

bis 12. September
Bildschirmfoto 2020 08 25 um 10 48 55
6 Juni 2019 Donnerstag
Bildschirmfoto 2019 05 27 um 12 02 43