Ausschreibung: Mitarbeiter_in hFMA

vor 2 Monaten

Die Bewerber_innen werden gebeten, die üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) unter Angabe des Aktenzeichens »2020-005« bis zum 30.06.2020 an den Präsidenten der Hochschule für Gestaltung, Schlossstraße 31, 63065 Offenbach am Main zu senden. Für Fragen steht Ihnen Frau Henningsmeyer unter henningsmeyer@hfmakademie.de gerne zur Verfügung.

Die hessische Film- und Medienakademie (hFMA, www.hfmakademie.de) wurde im Oktober 2007 gegründet. 13 hessische Universitäten, Fachhochschulen und Kunsthochschulen, die sich unter diesem Namen und auf Initiative des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst zusammengefunden haben, wollen damit viel erreichen. Vor allem: Qualitätssteigerung im Bereich Lehre, Forschung und Produktion, sowie die Verknüpfung mit der hiesigen Film- und Medienbranche. Dazu bieten wir Workshops, Seminare, machen Kooperationen mit Partnern wie LICHTER Filmfest Frankfurt International, Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest Kassel, stellen Filmprogramme zusammen, die z.B. im Filmmarkt der Berlinale laufen u.v.m. Wir arbeiten dabei immer hochschulübergreifend, d.h. man lernt bei der hFMA-Arbeit die hessische Hochschullandschaft kennen.

Die hessische Film- und Medienakademie (hFMA) ist an der Hochschule für Gestaltung Offenbach (im Ostpol) angesiedelt. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.09.2020 und zum 01.10.2020 jeweils eine_n

Mitarbeiter_in (m/w/d)

(E 8 TV-H, 14 Stunden/Woche).

Zu den Aufgaben zählen die Mitarbeit im Büro für die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Workshops und Kooperationsprojekten.

Voraussetzung:

  • Spaß am Organisieren und selbständige Arbeitsweise,
  • Fähigkeit zu Multi-Tasking,
  • sichere Beherrschung von MS-Office, bes. Word und Excel,
  • sehr gute Social Media-Kenntnisse,
  • Indesign und Photoshop-Kenntnisse wären von Vorteil,
  • korrekte Deutschkenntnisse in Wort und Schrift,
  • Sozialkompetenz in der Kommunikation.

Für diese Stelle bietet die Hochschule

  • die Mitarbeit in einem kleinen engagierten Team,
  • das unentgeltliche LandesTicket Hessen nach Maßgabe des derzeit gültigen Tarifvertrages des Landes Hessen (TV-H) u.v.m.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Menschen mit Behinderungen im Sinne des § 2 Abs. 2 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden begrüßt.

Die Bewerber_innen werden gebeten, die üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) unter Angabe des Aktenzeichens »2020-005« bis zum 30.06.2020 an den Präsidenten der Hochschule für Gestaltung, Schlossstraße 31, 63065 Offenbach am Main zu senden. Für Fragen steht Ihnen Frau Henningsmeyer unter henningsmeyer@hfmakademie.de gerne zur Verfügung.

Die Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens erfolgt auf der Grundlage des § 23 des Hessischen Datenschutz-und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG). Auskunft im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (Datenschutz-Grundverordnung) erhalten Sie unter datenschutz@hfg-offenbach.de.

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und reichen nur Kopien von Ihren Bewerbungsunterlagen ein. Wir werden Ihre Unterlagen aus Kostengründen nicht zurücksenden und nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichten. Auswahlverfahrens unter Beachtung des Datenschutzes vernichten.