Prof. Knut Völzke

Knut portrait  seibt 191016 quad

Foto: Wolfgang Seibt

Vertretungsprofessur

voelzke@hfg-offenbach.de

T +49 (0)69.800 59-152

M +49 (0)173.8916580

Hauptgebäude, Raum 205

Sprechstunde

nach Vereinbarung

Lehrgebiet

Integrierendes Design

Farbe

Fachrichtung/Bereich

Entwurf/Produktdesign

Fachbereich

Design

Extern

www.leise-leise.com

Vita

Knut Völzke gestaltet Projekte mit dem Schwerpunkt kontextbezogener und integrativer Gestaltung. In seinem Designstudio entstehen Möbel, Produkte und Einrichtungen für private und öffentliche Räume, sowie Messe- und Ausstellungsprojekte vom Einzelexponat bis zur internationalen Wanderausstellung. Ein besonderer Schwerpunkt liegt im Spannungsfeld narrativer und didaktischer Gestaltung für populärwissenschaftliche Themen (Public Science).

Entwürfe von Knut Völzke erhielten internationale Designpreise und wurden für Sonderschauen in Köln, Stuttgart, Tokio, Mumbai, Las Vegas und New York ausgewählt. Qualität und Schönheit gelten für ihn als Kriterien, die sich nicht auf die Nutzungsdauer von Gegenständen oder Räumen beschränken. Gute Gestaltung versteht er als intelligenten Umgang mit Materialien, zeichenhaftem Ausdruck und soziokultureller Verortung.

Nach einer Karriere im Tischlerhandwerk (Meisterbrief 1996), dem Studium an der Akademie für Gestaltung in Münster und der HfG Offenbach, gründete Knut Völzke im Jahr 2003 das Designstudio LEISE in Frankfurt am Main. Von 2010 bis 2019 war er Lehrbeauftragter an der HfG Offenbach, von 2003 bis 2004 künstlerisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wissenschaftszentrum Umwelt (WZU) der Universität Augsburg. Er ist Mitherausgeber des Buchs »Staub – Spiegel der Umwelt«, das 2006 im Oekom Verlag erschienen ist.

Im Wintersemester 2019/20 ist Knut Völzke Vertretungsprofessor für Gestaltungsgrundlagen, Farbenlehre und Integrierendes Design an der HfG Offenbach.