hfg OF_MAIN » Typosymposium an der HfG

Wenn Sie noch keine Teilnehmerdaten für das hfg-Intranet besitzen können Sie sich.
Zugangsdaten vergessen? hier anmelden.
LOGIN PASSWORT
Geben Sie Ihre registrierte E-Mail Adresse ein. Die Zugangsdaten werden Ihnen automatisch zugesandt.
E-MAIL ADRESSE  
STICHWORT
html version DEUTSCH / ENGLISH
R 0.2.2

Am 27. November 2012 fand an der HfG Offenbach unter Leitung von Prof. Sascha Lobe das erste internationale Typografiesymposium statt. Die Referenten Peter Bilak, Oded Ezer, Johannes Bergerhausen, eps 51, Shoko Mugikura und Na Kim sprachen unter dem Motto »Do we understand each other?« über ihre Arbeit. Mehr als 300 Gäste, darunter Typografiestudierende aus Kassel, Karlsruhe, Mainz, Wiesbaden oder Weimar, besuchten die Veranstaltung.

Im kommenden Jahr ist eine weitere Ausgabe der Konferenz geplant.

Das Symposium babel wird vom Lehrgebiet Typografie (Prof. Sascha Lobe) der HfG Offenbach unter dem Motto »Do we understand each other?« konzipiert und veranstaltet. Die HfG Offenbach mit ihren künstlerischen und angewandten Studienfächern widmet sich Forschung und Experiment gleichermaßen.

Weitere Informationen unter:

hfg-offenbach.de/babel

babel-type.eu

Impressionen im Slanted-Blog unter:
slanted.de/eintrag/babel-1-non-latin