hfg OF_MAIN » Ornament alias Struktur. Über die Regelhaftigkeit in Architektur und Design

Wenn Sie noch keine Teilnehmerdaten für das hfg-Intranet besitzen können Sie sich.
Zugangsdaten vergessen? hier anmelden.
LOGIN PASSWORT
Geben Sie Ihre registrierte E-Mail Adresse ein. Die Zugangsdaten werden Ihnen automatisch zugesandt.
E-MAIL ADRESSE  
STICHWORT
html version DEUTSCH / ENGLISH
R 0.2.2

Der HfG-Alumnus Dr. Christos-Nikolas Vittoratos verteidigte 2012 erfolgreich seine Dissertation: »Ornament alias Struktur. Über die Regelhaftigkeit in Architektur und Design« an der Universität für Angewandte Kunst Wien.

Vittoratos kritisiert dort, dass sich die Designtheorie zum Thema Ornament weitgehend zurückhält. Das Erbe des Funktionalismus zeigt noch immer seine Wirkungen. Ganz anders indes in der Architektur: hier werden Ornamente gezielt eingesetzt, beispielsweise funktional (wie beim Institut du Monde Arabe in Paris) oder aber semantisch, wie beim Einsatz mannigfaltiger neuer Materialien. Genau diese Überschnitte thematisiert Vittoratos sehr anschaulich. Das Ornament der Fertigungstechnik wird zum Schmelztiegel von Dekor und Funktion. So gesehen ist diese Dissertation ein veritabler Beitrag einer sich entwickelnden »Designwissenschaft«.

Dr. Christos-Nikolas Vittoratos

24.01.2013