23 Mai bis 9. September 2018

RAY 2018 — EXTREME

Liebscher fifa 2017 ray2018

Martin Liebscher, FIFA Boardroom, 2017, from the series »Familienalbum«

© Martin Liebscher

Vom 24. Mai bis 9. September 2018 präsentiert die internationale Triennale RAY Fotografieprojekte Frankfurt/RheinMain zum dritten Mal herausragende Positionen der zeitgenössischen Fotografie und verwandter Medien an über zehn Standorten in Frankfurt und der Region. Eröffnet wird RAY 2018 erstmalig mit vier internationalen Festivaltagen. Vom 24. bis 27. Mai 2018 sind Fotobegeisterte, Fachbesucherinnen und -besucher sowie Künstlerinnen und Künstler eingeladen, sich zum Medium Fotografie und dem Triennale-Thema EXTREME auszutauschen. In Kooperation mit über 15 Partnerinstitutionen und Sammlungen und mit zahlreichen Events verspricht RAY zum Sommer 2018 wieder eine facettenreiche Auseinandersetzung mit der Fotografie.

Martin Liebscher, Professor für Fotografie an der HfG, gehört zu den ausstellenden Künstler_innen.

Masterclass

Als Premiere organisiert RAY 2018 eine Master Class mit dem Fotografen Arno Rafael Minkkinen — in Kooperation mit der HfG Offenbach, der Hochschule Darmstadt, der Kunsthochschule Mainz sowie der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste Städelschule. Die Ergebnisse werden im Festival-Zentrum ausgestellt. Mit der Master Class fördert RAY mit Unterstützung von Olympus und der Crespo Foundation einerseits den Austausch der regionalen Kunsthochschulen mit internationalen Künstlern im Bereich der Fotografie und bietet jungen Künstlern andererseits eine öffentlichkeitswirksame Plattform. Darüber hinaus veranstaltet RAY 2018 wieder die Workshopreihe RAY JUNIOR, die sich an Schulen in der Rhein-Main-Region richtet.

Vernissage

23. Mai 2018, 19 Uhr

Festivalpass

25 Euro

Festivalzentrum

MMK 3 des MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main

ray2018.de